Stickmaschine kaufen – welche ist zu empfehlen?

Der Markt bietet die unterschiedlichsten Varianten einer Stickmaschine. Wer sich daher eine optimale Stickmaschine kaufen möchte, sollte einige wichtige Eigenschaften beachten und die zur Verfügung stehenden Ausführungen miteinander vergleichen. Wichtig bei der Wahl der besten Stickmaschine sind dabei zum Beispiel die Größe des Stickbereichs und auch die Geschwindigkeit der Maschine, die in der Regel in Stichen pro Minute gemessen wird.

Attraktiv ist immer auch eine möglichst hohe Zahl an vorprogrammierten Stick- und Schriftmustern und eine möglichst einfache Bedienung, um schnell in das Strickvergnügen einsteigen zu können. Im Folgenden werden fünf Maschinen aufgeführt, die allesamt als optimale Varianten gelten und für einen Kauf immer in die Überlegungen einbezogen werden sollten.

1. Tipp – die Singer Quantum Stylist EM 200 Stickmaschine kaufen

Stickmaschine kaufen - Singer Quantum Stylist EM 200 Stickmaschine im TestMit einer Größe von nur 40 x 40 x 40 cm stellt die Singer Quantum Tylist EM 200 Stickmaschine ein kompaktes und eher kleines Werkzeug für großartige Arbeiten dar. Wer eine Stickmaschine kaufen möchte, bei der der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind, liegt mit dieser Maschine von Singer genau richtig.

Sie zeichnet sich in erster Linie durch einen sehr großen Arbeitsbereich aus. Die enorme Stickfläche ermöglicht die Umsetzung wirklich jeder Stickidee und unterstützt dabei viele verschiedene Größen des Stickrahmens. Mit dem Large Embroidery Hoop mit einer Größe von 260 x 150 mm und dem Small Embroidery Hoop mit einer Größe von 100 x 100 mm werden gleich zwei attraktive Größen mitgeliefert, damit die Maschine nach dem Kauf sofort zum Einsatz kommen kann.

Die Singer Quantum Stylist EM 200 ist zudem eine attraktive Variante, wenn man eine Stickmaschine kaufen möchte, weil sie mit 700 Stichen pro Minute eine unglaublich schnelle Arbeit garantiert und man umgehend sein Ergebnis bestaunen kann.

Insgesamt bieten dabei 200 Stickmotive und sechs Schriftoptionen zahlreiche Möglichkeiten, seiner Phantasie freien Lauf zu lassen. Zudem gibt es eine spezielle Sticksoftware, die man sich im Internet herunterladen kann, um am PC die möglichen Schriften und Designs zu kombinieren.

Der Gestaltungsfreiheit sind also keine Grenzen gesetzt, wenn man sich beim Stickmaschine kaufen für diese Maschine entscheidet.

Der mitgelieferte USB Embroidery Stick sorgt dabei für eine optimale Übertragung des am PC entwickelten Designs an die Stickmaschine, wo ein LCD Touch Screen ebenfalls für eine komfortable Bedienung sorgt.

Das automatische Spannen des Fadens, die Möglichkeit des Spulens beim Stickvorgang sowie ein eingebauter Nadeleinfädler für den Oberfaden bieten weitere attraktive Vorteile für das Sticken, bei dem drei Staybright LED Lichter für eine gute Beleuchtung der Stickfläche sorgen. Das große mitgelieferte Zubehörset verstärkt die Attraktivität der Maschine.

➥ Jetzt Sparangebot bei Amazon anschauen*


2. Test – Brother Innov-is NV955 Sewing and Embroidery Machine by Brother

Brother Innov-is NV955 im TestBei dem guten Plan, eine Stickmaschine kaufen zu wollen, bietet Brother Innov-is 955 eine sehr attraktive Alternative und besticht dabei durch die doppelte Funktion als Näh- und Stickmaschine. Da es hier um Das Stickmaschine kaufen geht, werden im Folgenden auch lediglich die Vorteile der Stickfunktion behandelt, wobei sich die 7 kg schwere und 18 x 42 x 31 cm große Maschine natürlich auch optimal als Nähmaschine eignet.

Die Stickmaschine enthält ein hell beleuchtetes Display, welches mit seiner attraktiven Touchfunktion den animierten Anleitungen und zahlreichen verfügbaren Sprachen eine sehr angenehme Bedienung ermöglicht. Zudem meldet es sich sofort bei Fehlern mit entsprechenden Warnsignalen, sodass man schnell reagieren und eigentlich nichts passieren kann.

Auf der Stickmaschine sind schon zu Beginn sechs Alphabete und 70 Motive gespeichert, die sofort gestickt werden können. Zudem werden ein USB-Stick und eine CD mitgeliefert, die weitere 226 Motive bereithalten, um der Gestaltungsfreiheit noch mehr Möglichkeiten zu geben. Zudem können über den USB-Host und den Slot weitere Stickmuster verwendet werden.

Die vorhandenen Motive können zudem frei nach belieben gedreht, gespiegelt und angepasst werden, sodass die eigene Kreativität jederzeit auf ihre Kosten kommt. Dabei stehen einem ein Stickbereich von 100 x 100 mm sowie zehn Rahmen und zwölf Sticharten zur Verfügung, wenn auf die Schnelle Dekorränder gestickt werden sollen.

Attraktive Hilfen bei der Bedienung sind zum Beispiel der automatische Nadeleinfädler sowie der Sieben-Punkt-Transporteur, der eine optimale Führung sorgt.

Zudem profitiert man beim Stickmaschine kaufen dieses Modells von einem umfassenden Zubehör, welches im Lieferumfang enthalten ist.

➥ Jetzt Sparangebot bei Amazon anschauen*


3. Test Janome Nähmaschine MC350E

Janome Nähmaschine MC350E im TestDie Janome Memory Craft 350E ist eine optimale Wahl für diejenigen, die eine Stickmaschine kaufen und sich schnell dem Vergnügen des Stickens hingeben möchten. Auf einem attraktiv großen Stickbereich von 200 x 140 mm führt die Stickmaschine mit einer Geschwindigkeit von bis zu 650 Stichen in der Minute für ein schnelles und sehenswertes Stickergebnis.

Vorteilhaft ist auch die angenehme Ausleuchtung des Stickbereichs und die Tatsache, dass die Steuerung des Rahmens in der Grundplatte eingebaut ist und somit keinen zusätzlichen Platz benötigt.

Zusätzlich hilfreiche und komfortable Vorzüge beim Sticken erzielen der eingebaute Einfädler, der elektronische Unterfadenwächter, die elektronische Fadenschere, ein hohes Maß an Laufruhe durch das Kugellager der oberen Nadelwelle und ohne Zweifel das attraktive und übersichtliche LCD Display, das sich mit der Touchscreen-Funktion optimal bedienen lässt.

Vorab sind 100 Stickmuster abgespeichert, die einem sofort zur Verfügung stehen. Die Motive werden durch 16 verschiedene Graustufen optimal im Display dargestellt, wo problemlos auch ein Kombinieren und Bearbeiten der gewählten Stickmuster erfolgen kann.

Durch eine attraktive Drag & Drop Funktion können die Motive auch einfach in ihrer Position geändert werden.

Speichern kann man seine Motive jederzeit in einem internen Speicher oder der ATA-PC-Karte. Neben dem entsprechenden Kartenschacht steht einem auch ein USB-Anschluss für die Verwendung des USB-Sticks zur Verfügung.

Diese Stickmaschine besticht zudem durch einen niedrigen Stromverbrauch dank des Eco-Modus. Durch sehr geringe Geräusche während des Betriebs sorgt sie außerdem durch eine hohe und vor allem robuste Qualität für eine lange Lebensdauer und somit eine langfristige Freude beim Sticken.

➥ Jetzt Sparangebot bei Amazon anschauen*


4. Test – Janome Memory Craft 500 E

Janome Memory Craft 500 E im TestAuf der Suche nach dem optimalen Produkt, wenn man sich eine Stickmaschine kaufen möchte, spielt die Janome Memory Craft 500 E immer eine große Rolle. Durch ihre zahlreichen Möglichkeiten sowie eine optimale Benutzerfreundlichkeit ist sie die perfekte Stickmaschine ebenso für Anfänger wie auch für Profis.

Die Maschine ist bereits mit 860 Stickmustern sowie mit sechs Nähschriften ausgestattet. Zudem kann mit einem Entwurfsassistenten auch jedes Motiv bearbeitet werden, wobei einem durch die Software Embroidery Editor optimale Möglichkeiten zur Verfügung stehen und über einen USB Stick auch jederzeit Motive abgespeichert oder neue Varianten auf die Maschine übertragen werden können.

An der Maschine erfolgt die Bedienung über ein attraktives LCD Display, das per Touchscreen benutzt wird. Dort erscheinen auch die gewünschten Motive und können auch dort optimal bearbeitet werden. So können zum Beispiel ausgewählte Motive gedreht, gestaucht, gespiegelt oder auch verschoben werden.

Aufgrund der Größe des Displays kann man sein Motiv auch jederzeit gut erkennen und weiß somit immer genau, was die Maschine sticken wird. Die einzige Überraschung, die man daher erleben wird, ist ein besonders attraktives Ergebnis.

Die maximale Stickfläche von 280 x 200 mm bietet sehr viel Platz für jede Idee, sodass der Gestaltungsfreiheit beim Sticken kaum Grenzen gesetzt sind. Hierfür stehen einem im Lieferumfang auch schon drei verschiedene Stickrahmen in den Größen 280 x 200 mm, 200 x 200 mm und 200 x 140 mm zur Verfügung.

Ein attraktives und erfolgreiches Sticken wird durch komfortable Einrichtungen wie den Komforteinfädler, den Ober-Unterfadenwächter, die durch den Computer geregelte Fadenspannung, die elektronische Fadenschere sowie einen optimal und vor allem schattenfrei ausgeleuchteten Stickbereich.

Zudem gehört zu der Maschine ein Anschiebtisch. Dadurch können größere Stickrahmen besser geführt werden, was zu einem optimalen Stickergebnis führt. Die hohe Qualität und optimale Verarbeitung dieser Stickmaschine wird auch dadurch verdeutlicht, dass sie mit einer Garantie von 5 Jahren ausgestattet wird.

➥ Jetzt Sparangebot bei Amazon anschauen*


5. Tipp – die Janome Memory Craft MC 9900 Nähmaschine und Stickmaschine

Janome Memory Craft MC 9900 im TestDie Janome Memory Craft MC 9900 ist eine Nähmaschine, aus der im Handumdrehen durch das Anbringen der Stickeinheit eine Stickmaschine wird. Durch ihre attraktive Größe (475 x 316 x 336 mm mit und 475 x 316 x 223 ohne Stickeinheit) passt sie überall hin und bildet auch deshalb eine tolle Variante, wenn man sich eine Stickmaschine kaufen möchte.

Zudem sorgt das Gewicht von 10,4 kg ohne Stickeinheit beziehungsweise 13,8 kg mit Stickeinheit dafür, dass sie auch leicht von einer Stelle zur anderen transportiert werden kann.

Das Sticken wird mit dieser Maschine zum reinsten Vergnügen. Dafür sorgen schon alleine die 175 eingebauten Stickmuster sowie Bordüren, Nahtmuster und drei Schriften mit einem Monogrammdesigner. Der eingebaute Einfädler, ein Fadenabschneider am Kopfdeckel sowie im Spuler, der 7-Segment-Transporteur, ein Horizontalgreifer, ein großer Fußanlasser und auch ein Anschluss für den Fernauslöser für die Fadenschere sorgen für attraktive Details einer optimalen Stickmaschine.

Diese Stickmaschine erreicht eine Stickgeschwindigkeit von bis zu 800 Stiche in der Minute und sorgt somit für ein schnelles Stickergebnis. Die Stiche erreichen dabei eine Breite von bis zu 9 mm und eine Länge von maximal 5 mm. Die Stickfläche erreicht dabei maximal 200 x 170 mm, wobei zwei mit Magnetklemmen zu befestigende Stickrahmen mit Größen von eben diesen 200 x 170 cm oder 140 x 140 mm im Lieferumfang enthalten sind.

Attraktiv ist auch die Ausleuchtung der Stickfläche durch die fünf weißen LED Lichter, welche sich in drei verschiedene Positionen befinden. Beleuchtet ist auch der hochauflösende Touchscreen, welcher mit einer Größe von 62,8 x 110,9 mm eine optimal große Benutzeroberfläche bietet.

Der Rahmen des Displays ist attraktiv in rot, blau oder weiß einstellbar, sodass das Arbeiten auch optisch immer eine Freude bereitet.

➥ Jetzt Sparangebot bei Amazon anschauen*

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Weitere Informationen

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht.

Schließen